Ausbildung

Ausbildung

Die Voraussetzung für das sichere Bewältigen aller Einsatzlagen bildet eine umfangreiche und intensive Ausbildung des Teams, bestehend aus Hundeführer und Hund. Die Ausbildung dauert 2-3 Jahre, wobei der Hund spielerisch an seine Aufgabe, den menschlichen Geruch zu finden, herangeführt wird. Parallel legt das Team die Begleithundeprüfung ab.

Auch die theoretische Ausbildung des Hundeführers bzw. des Helfers, findet statt. Seminare wie z.B. Erste Hilfe Mensch, Bergung, Karte & Kompass, Suchtaktik, Erste Hilfe Hund, Verhalten im Einsatz usw. werden durchgeführt und müssen in regelmäßigen Abständen wiederholt werden. Sind Hund und Hundeführer dann soweit, legen Sie zunächst eine staffelinterne Vorprüfung ab. Ist diese erfolgreich, legen Sie die Rettungshundehauptprüfung ab. Diese Prüfung muss dann jährlich erneut bestanden werden, damit Hund und Hundeführer den Status “Geprüftes Rettungshundeteam” behalten.

Sollten Sie Interesse an der Ausbildung und Arbeit mit Rettungshunden haben, egal ob mit oder ohne Hund, nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf.

Wir vereinbaren gern einen Termin, damit Sie sich ein Bild von unserer Arbeit machen können und um einmal zu schauen, ob die Rettungshundearbeit etwas für Sie ist.

Wir bilden aus als Rettungshundeteam in …